Schalensteinpfad in Schonach

Die Wanderung auf dem Schalensteinpfad beginnt am Kurhaus in Schonach. In der Tourist-Information ist eine Broschüre mit Karte und Beschreibung erhältlich. Auch ohne Karte können Familien den Weg erwandern, indem sie den Peilpfählen von Stein zu Stein folgen. Die Strecke führt an zahlreichen Schalen- und Näpfchensteinen mit phantasievollen Namen wie Teufelsritt, Eulenstein oder Geisterfelsen vorbei. Hier können Familien gemeinsam rätseln, was die ungewöhnlichen Steine darstellen. Der Weg ist nicht für Familien mit Kinderwagen geeignet.

Tipp
Am Ende der Tour liegt das Café Restaurant Berghüsli und lädt zu einer Rast ein, bevor es zurück in den Ort geht.
Wer möchte, kann die Familienwanderung mit dem Naturerlebnispfad Schonach verbinden.

Länge / Dauer
2,4 km / ca. 1,5 - 2 Stunden

Parken
Kostenlose Parkplätze finden Sie direkt beim Haus des Gastes Schonach in der Ortsmitte.

Anfahrt
Auf der L 109 von Triberg kommend, dann links Richtung Schönwald und die nächstmögliche Straße rechts zum Haus des Gastes in Schonach.
Auf der K5751 von Schönwald kommend in den Ort reinfahren und die zweite Abzweigung nach links abbiegen zum Haus des Gastes in Schonach.

Anfahrt mit dem ÖPNV
Buslinie (Triberg - Furtwangen; Furtwangen - Triberg) 7270 und Panoramabus Schwarzwald, Haltestelle Triberger Straße
Zur Fahrplanauskunft

Ausleihmöglichkeiten
Rückentrage direkt bei der Tourist-Information im Haus des Gastes (sonntags geschlossen)

Schalensteinpfad

Unterkünfte und Ausflugsziele im Hochschwarzwald

Aktuelle Situation

Auf der folgenden Seite finden Sie Informationen zur aktuellen Lage in Baden-Württemberg, was Sie im Urlaub oder beim Ausflug beachten müssen und wann Sie einen negativen Corona-Test benötigen.

Details