Neun Tipps für Schlechtwettertage

Es regnet in Strömen und die Kinder brauchen dringend Programm? Wir haben ein paar Tipps für Ihren nächsten Familienausflug - egal, wie das Wetter wird.

Tipp 1: Badespaß im Panoramabad Freudenstadt

Drei Wasserrutschen, Warmwasserbecken, Kinderbecken, Dampfgrotte, beheiztes Außenbecken und Themen-Saunen machen Ihren Familienausflug ins Panoramabad Freudenstadt zu einem tollen Familienerlebnis.
Badespaß im Panoramabad Freudenstadt

Tipp 2: E-Kartbahn Sensadrom

Fahrspaß ab 1,45 m Körpergröße verspricht die rasante Fahrt auf der E-Kartbahn Sensadrom im Indoor-Freizeitpark Sensapolis in Sindelfingen. Auf der 300 m langen Strecke besteht Helmpflicht. Tickets kosten zzgl. dem Eintritt ins Sensapolis.
E-Kartbahn Sensadrom im Sensapolis

Tipp 3: Spielscheune Unterkirnach

Jede Menge Spielangebote für kleinere und größere Kinder bietet die Spielscheune Unterkirnach. Bällebad, Rollenrutsche, Niederseilgarten, Trampolin, Tischtennis, Klettergarten oder Tischkicker bieten genug Möglichkeiten zum Austoben. Und wenn die Sonne wieder scheint, geht es einfach raus in Tannis Abenteuerland.
Spielscheune Unterkirnach

Tipp 4: Kostümführung im Neuen Schloss Tettnang

Einmal Graf und Gräfin sein im Schloss Tettnang: Gekleidet in barocke Kostüme erleben sechs- bis zwölfjährigen Kinder bei einer Kostümführung für Kinder den Alltag der Grafen und Gräfinnen von Montfort vor 250 Jahren. In der Zwischenzeit können auch die Eltern das Schloss in Ruhe entdecken, durch die Stadt bummeln oder in eines der Cafés in Schlossnähe gehen.
Kinderführung Neues Schloss Tettnang

Tipp 5: Anfassen und Entdecken im Schwarzwaldhaus der Sinne

Hören, riechen, sehen, fühlen, Ausstellungsstücke ausprobieren und die Zeit neu entdecken, können Familien im Mitmachmuseum Schwarzwaldhaus der Sinne in Grafenhausen.
Schwarzwaldhaus der Sinne

Tipp 6: Forschen im Erlebnismuseum Experimenta

Die Exponate der Experimenta in Freudenstadt beschäftigen sich mit Physik, Natur und Technik. Das besondere daran: Hier dürfen alle Familienmitglieder mitmachen, ausprobieren und selbst forschen. Ein tolles Ausflugsziel auch für Oma und Opa.
Erlebnismuseum Experimenta in Freudenstadt

Tipp 7: Rutschen nonstop im Badeparadies Schwarzwald

Das Erlebnisbad GALAXY SCHWARZWALD in Tititsee-Neustadt bietet mehr als 22 Indoor- und Outdoor-Rutschen, davon zwölf für Kinder bis zwölf Jahre. Anschließend können sich Familien im exklusiven Familienruhebereich Galaxy RELAX enstpannen.
Erlebnisbad GALAXY SCHWARZWALD

Tipp 8: Ein Besuch im weltgrößten Steiff Streichelzoo

Im Streichelzoo im Steiff Museum dürfen Kinder die wildesten Tiere streicheln. Neben der Safari mit lebensgroßen, exotischen Steiff-Tieren werden die Kinder die Schlangenrutsche besonders lieben.
Steiff Museum Giengen/Brenz

Tipp 9: Spiele erfinden und testen im Museum Ravensburger

Hier werden alle Fragen zu den beliebten Ravensburger Spielen beantwortet und viele Spiele können selbstverständlich getestet werden. Mit der tiptoi® Rallye können ältere Kinder das Museum spielerisch entdecken.
Museum Ravensburger

>> Weitere Tipps im Blog mee(h)r-erleben.de