Geocaching Seelbach/Schwarzwald

Die Geocachingtour "Der Schatz der Lützelhardter", auch "Die Sage vom Grüselhorn" genannt, beginnt am Friedhof im Schwarzwaldort Seelbach. Sie führt auf Wald- oder Asphaltwegen durch den Wald und bietet schöne Ausblicke auf die Felder, Wiesen, Berge und Gehöfte sowie Dörfer in der Umgebung.

Auf der Tour liegt der Geisterbrunnen, um den sich eine Sage rankt. Hier bietet sich eine Rast auf der Bank an. Auf der Ruine befindet sich ein Pavillon, in dem Familien ihr mitgebrachtes Vesper essen können. Die Burgruine liegt sehr verwunschen auf einem Bergrücken und bietet einen schönen Blick auf die Nachbarburg - die Burgruine Hohengeroldseck. Der Weg zurück führt auf dem Serpentinenweg durch den Wald.

Die Tour ist prima für Familien mit Kindern ab ca. 9 Jahren geeignet. Die Schatzkarte gibt es in der Tourist-Info oder auf der Website des Ortes.

Tipp
Auf die Nachbarburgruine Hohengeroldseck führt der Geroldsecker Burgpfad.

Länge / Dauer
3 km / ca. 1,5 - 2 Stunden

Parken
Kostenlose Parkplätze am Friedhof Seelbach

Anfahrt
Von Richtung Lahr B415 Richtung Seelbach, Parkplatz Friedhof

Anfahrt mit ÖPNV
Ab Lahr Linie 106 nach Seelbach, Haltestelle Rathaus, den Fußweg am Gasthaus Engel nehmen, über den Friedhof zum Parkplatz
Fahrplanauskunft bwegt

Ausleihmöglichkeiten
Die Tourist-Info Seelbach verleiht unter anderem GPS-Geräte, Kinderbuggys und Kinderrückentragen.

Schatz der Lützelhardter

Unterkünfte und Ausflugsziele in Seelbach