Geocaching Baiersbronn/Schwarzwald

Auf dieser Geocachingtour begleiten Familien das Baiersbronner Maskottchen Murgel auf einer Schatzsuche. Mit dabei ist eine Schatzkarte aus einer alten Flaschenpost, die Murgel in der Murg gefunden hat. Ein Heft mit Fragen zu den Tieren und Pflanzen des Schwarzwaldes hilft, die nächste Station zu finden. Die Tour "Murgel-Cache" führt am Wildgehege Sankenbach und am Sankenbachsee vorbei.

Tipp
In der Nähe des Wildgeheges Sankenbach befindet sich ein kleiner Spielplatz.

Länge / Dauer
Ab dem Parkplatz Wildgehege sind es 5 Kilometer, ca. 2,5-3 Stunden. Vom Wander-Informationszentrum und zurück sind es ca. 10 Kilometer, ca. 4-5 Stunden.

Parken
Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Parkplatz Wildgehege Sankenbach

Anfahrt
Vom Ortszentrum Baiersbronn (Freudenstädter Straße) in die Forbachstraße und danach in die Sankenbachstraße abbiegen. Dieser bis zum Ende für ca. 2 Kilometer folgen. Dort befindet sich der Parkplatz Wildgehege.

Anfahrt mit dem ÖPNV
Mit dem Bus oder der S-Bahn Line S8 oder S81 (Karlsruhe - Bondorf) bis zur Haltestelle Bahnhof Baiersbronn fahren. Dort befindet sich das Wander-Informationszentrum. Details unter bwegt.de

Ausleihmöglichkeiten
GPS-Geräte können im Wander-Informationszentrum für 5,00 Euro pro Tag ausgeliehen werden.

Baiersbronn

Weitere Caches in Baiersbronn

Aktuelle Situation

Auf der folgenden Seite finden Sie Informationen zur aktuellen Lage in Baden-Württemberg, was Sie im Urlaub oder beim Ausflug beachten müssen und wann Sie einen negativen Corona-Test benötigen.

Details