Flößerpfad Kinzigtal

Auf dem Flößerpfad Kinzigtal erwecken spezielle Audio-Guides den Flößer Johann Staiger und seinen Sohn Uli zum Leben und erzählen - für Erwachsene und auch für Kinder - vom Leben der Flößer und der Bedeutung des Flusses. Die Audioguides stehen auf der Homepage zum Download zur Verfügung.
Der erste Abschnitt zwischen Lossburg und Alpirsbach ist landschaftlich besonders attraktiv. Zwischen Halbmeil und Wolfach ist der Pfad barrierefrei angelegt. Einzelne Abschnitte sind mit Bus und Bahn gut zu erreichen.

Tipp
Entlang des Weges werden verschiedene Geocaching-Touren angeboten, darunter auch eine für Kinder.

Länge / Dauer
10 km / 3 bis 4 Stunden

Parken
Am Startpunkt: Freibad Loßburg oder auf dem öffentlichen Parkplatz am KinzigHaus

Anfahrt
Aus Richtung Freudenstadt kommend am Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen, geradeaus durch Loßburg und rechts Richtung Schömberg (Freibad, Schömberger Straße) abbiegen.
Aus Richtung Alpirsbach nach dem Ortsschild Loßburg links abbiegen Richtung Schömberg (Freibad, Schömberger Straße).
Aus Richtung Oberndorf/24-Höfe nach dem Ortsschild Loßburg ca. 500 m geradeaus und an der Kreuzung links Richtung Schömberg, dann rechts Richtung Freibad/Schömberger Straße.

Anfahrt mit dem ÖPNV
Mit dem Bus bis ZOB Loßburg, ca. 600 Meter bis zum Freibad
Mit der Bahn bis Loßburg-Rodt, ca. 800 Meter bis zum Freibad
Details unter www.efa-bw.de

Ausleihmöglichkeiten
Forscherrucksack mit Inhalt, Bollerwagen, GPS-Gerät

Flößerpfad

Was Sie außerdem in Loßburg und Freudenstadt erleben können.