Naturstrandbad Kressbronn

Alter Baumbestand auf den großzügigen Liegewiesen macht das Naturstrandbad Kressbronn nicht nur bei Familien zum Urlaubsparadies. Ein Beachvolleyballfeld, eine Wiese zum Kicken, ein Wasserspielplatz mit Bachlauf und ein Wassertrampolin lassen den Tag wie im Flug vergehen. Der Kisok vor Ort versorgt die Badegäste mit Snacks und natürlich Eis.

Tipp
Neben dem Strandbad befindet sich der Kletterpark Kressbronn. Kinder unter zehn Jahren dürfen hier nur in Begleitung eines Erwachsenen klettern.
In der Nachbarschaft befindet sich auch die Bootsvermietung am Seepark. Neben Tretbooten und Motorbooten (mit und ohne Führerschein) können hier auch Stand up Paddles ausgeliehen werden.

Öffnungszeiten (jeweils witterungsabhängig)
Mai und September, täglich 9.30 bis 19 Uhr
Juni bis August, täglich 9.30 bis 20.00 Uhr

Eintritt
Erwachsene 2,50 Euro, Kinder (ab 6 Jahren), Schüler und Studenten mit Ausweis 1,50 Euro

Parken
Ein kostenpflichtiger Parkplatz ist vorhanden. Gebühr: 3,00 Euro/Tag

Anfahrt
Aus Richtung Stuttgart, A 81 und A 98 bis Stockach, B 31n (Richtung Lindau), Abfahrt Kressbronn
Aus Richtung Ulm, B 30 über Ravensburg, B 467 Richtung Lindau, Abfahrt Kressbronn
Aus Richtung München, A 96 Richtung Lindau, Abfahrt Sigmarszell/Friedrichshafen, B 31, Abfahrt Kressbronn
Aus Richtung Zürich, N 7 bis Kreuzlingen/Konstanz, Autofähre Meersburg, B 31 Richtung Lindau, Abfahrt Kressbronn
Aus Richtung Österreich, über München oder über Arlberg/Bregenz/ Lindau, B 31
In Kressbronn jeweils der Beschilderung "Naturstrandbad" folgen.

Anfahrt mit dem ÖPNV
über Friedrichshafen bis Bahnhof Kressbronn
über Kempten/Lindau bis Bahnhof Kressbronn
Vom Bahnhof geht es in ca. 15 Minuten vorbei an den Tennisplätzen zum Strandbad.

Ausleihmöglichkeiten
Im Strandbad können Volleyball und Tischtennisschläger gegen Pfand ausgeliehen werden.

Naturstrandbad Kressbronn